"Cutting for" ist eine Initiative, die von Stefan Engemann anläßlich des 1-jährigen Bestehens seines Salons ins Leben gerufen wurde und seither jährlich von ihm organisiert wird. Idee und Ziel ist, die Arbeit sozialer Institutionen in Freiburg zu unterstützen. Dazu treffen sich jedes Jahr an einem Junitag befreundete Friseurteams in einem Salon, um Haare für einen guten Zweck zu schneiden.

Die Haarschnitte sind kostenlos, wir erbitten aber für die sozial engagierte Institution eine Spende (Richtpreis liegt derzeit bei 25 - 35 Euro).


cutting for 2017 schneidet für kick for refugees
Ein Projekt der: step-stiftung und Uni Freiburg, Institut für Sport und Sportwissenschaft

Wir freuen uns wieder auf viele Kundinnen und Kunden, die diese tolle Aktion nutzen, das Schöne mit dem Hilfreichen zu verbinden.

 

13 Friseursalons haben sich an der diesjährigen "Cutting for" Aktion beteiligt und mit Schere, Fön und Bürsten einen Erlös von gut 4000 Euro erarbeitet. Den ganzen Tag über herrschte bei Friseur Engemann Hochbetrieb.

Die step-stiftung wird das Geld nutzen, um im Rahmen des Projekts „kick for refugees“ , Aktionen für Flüchtlinge zu organisieren und finanzieren.

cutting for Initative von Friseur Stefan Engemann
Foto: © Bernd Tausch | step-Stiftung

Montag, 19.06.2017
9.00 - 19.00 Uhr

bei


Friseur Stefan Engemann
Fon: 0761 - 3 79 62
Sautierstr. 29
79104 Freiburg


Der gesamte Betrag
geht an:
kick for refugees


Für Speisen und Getränke sorgen:

 

Cafe Auszeit in Freiburg unterstützt cutting for